Bärlauchknödel auf Rucolanest

Pikant oder süß? – Knödel gibt es in allen möglichen Variationen und wer uns Blisschicks kennt, der weiß, dass wir absolute Knödel-Liebhaber sind. Wenn dann noch Knödel auf Bärlauch trifft, dann ist es wohl Zeit für Bärlauchknödel auf Rucolanest mit Parmesanhäubchen!

Bärlauchzeit ist Frühlingszeit – wir nutzen die saisonale Pflanze und genießen unsere herzhaften Knödel auf Rucolanest und Parmesan. Der Bärlauch ist eine altbekannte Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze und verfeinert mit seiner knoblauchartigen Note ein jedes Frühlingsgericht. Vorwiegend werden die Blätter weiterverarbeitet. Der heimische Bärlauch kann bei einem Frühlingsspaziergang im Wald mit nach Hause genommen werden, aber ACHTUNG, es besteht auch Verwechslungsgefahr mit Giftpflanzen wie beispielsweise dem Maiglöckchen!

Zutaten

  • 200 g Knödelbrot
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück Butter
  • 2 EL Dinkelvollkornmehl
  • 4 Eier
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 200 g Bärlauch
  • 70 g geriebener Käse
  • Prise Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer
  • Rucola / Salat nach Saison & Vorliebe
  • Olivenöl / Balsamicoessig
  • geriebener Parmesan

Zubereitung

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und beides kurz anbraten. Das Knödelbrot in eine große Schüssel geben und die Zwiebel-Knoblauch Mischung beigeben. Den Bärlauch waschen und klein schneiden und mit einem Food Processor zerhacheln. Den Bärlauch, die Eier, den geriebenen Käse und die lauwarme Milch zur Knödelmasse hinzugeben. Mit etwas Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss würzen. Für 10 Minuten quellen lassen. Mit feuchten Händen die Knödel formen. TIPP: Etwas kleinere Knödel kann man optimal für einen Vorspeisenteller verwenden. Die Knödel sollten auch generell nicht zu groß geformt werden, da sie im Ofen noch etwas aufgehen. Die fertig gedrehten Knödel kommen bei 100 Grad für 20 Minuten in den Dampfgarer. In der Zwischenzeit kann man das Rucola bzw. Salatnest schon vorbereiten. Hierzu einfach den Salat waschen und mit etwas Olivenöl und Balsamicoessig beträufeln – die Bärlauchknödel aus dem Dampfgarer nehmen und anrichten – fertig zum Genießen!

Unser Tipp

Wer es gerne etwas deftiger hat kann die Knödel auch in zerlassener Butter genießen.

Hast du dieses oder ein anderes Rezept von Blisschicks bereits ausprobiert? Dann freuen wir uns über ein Kommentar oder auch über eine Markierung mit @blisschicks__ bei Instagram oder einen Hashtag #blisschicks__.
Wir freuen uns über eure Rückmeldungen.

Alles Liebe, eure Blisschicks!