Frühstücksklassiker Porridge

Haferbrei, Porridge oder auch Oatmeal genannt, so heißt er unser Frühstücksklassiker, der bei einer ausgewogenen Ernährung am Frühstückstisch nicht fehlen darf!

Das Porridge kann auf eine lange Geschichte zurückblicken und ernährte viele Jahrhunderte lang die Menschheit. Heute gehört das Porridge zu den neuen Frühstückstrends und ist für uns als Frühstücksvariante nicht mehr wegzudenken. Wir lieben Abwechslung, so wohl beim Sport als auch beim Essen und so kommt in unser Porridge je nach Saison und Vorlieben immer etwas anderes hinzu. Heute zeigen wir euch aber die Standardvariante, die immer als Grundlage für Porridge hergenommen wird.

Zutaten für 1 Portion

  • 50 g Haferflocken klein-blättrig
  • 350 ml Flüssigkeit (tierische oder pflanzliche Milch oder Wasser)
  • je nach Belieben Zimt
  • je nach Belieben TL Honig/Ahornsirup
  • Früchte zum Toppen
  • Nüsse zum Toppen

Zubereitung

Haferflocken abwiegen und mit der Flüssigkeit in einem kleinen Topf erwärmen. Wir nehmen sehr gerne Mandel-Hafer-oder Sojamilch für unser Porridge her, es kann aber natürlich auch Kuhmilch verwendet werden. Sehr neutral schmeckt das Porridge wenn man es mit Wasser aufkochen lässt. Allgemein 3-4 Minuten köcheln lassen und öfters umrühren damit nichts anbrennt, je nach Geschmack etwas süßen und toppen!

Unser Tipp

Das Porridge schmeckt mit frischen Früchten und Nüssen sehr gut! Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Im Winter bevorzugen wird es auch den Apfel oder die Birne gleich in das Porridge zu raspeln und kurz mitköcheln zu lassen. Dieses warme Frühstück zaubert dir bereits am Morgen ein Lächeln ins Gesicht und lässt dich wunderbar in den Tag starten! Wer es gerne kalt genießen möchte oder Morgens wenig Zeit hat, der kann sich das Porrdige bereits am Vorabend zubereiten und am nächsten Morgen dann kalt genießen, das Rezept für Overnight-Oats findet ihr auf unserer Homepage unter Frühstück.

Hast du dieses oder ein anderes Rezept von Blisschicks bereits ausprobiert? Dann freuen wir uns über ein Kommentar oder auch über eine Markierung mit @blisschicks__ bei Instagram oder einen Hashtag #blisschicks__.
Wir freuen uns über eure Rückmeldungen.

Alles Liebe, eure Blisschicks!