Luftig leichtes Topfenweckerl

Luftig leicht, vor allem aber auch super schnell zubereitet sind unsere Topfenweckerl. Gefüllt mit regionalem Lachs ein richtiger Gaumenschmaus. Die Proteinbombe ist genau das richtige für einen gesunden Mittagssnack.

Optional kann man aus der Masse auch Topfen-Bagels formen – quasi Protein-Bagels. Diese haben zwar außer dem Loch in der Mitte nichts mit dem klassischen Bagel zu tun, schmecken aber mindestens genau so lecker und liegen nicht so lange im Magen, da sie besser verdaulich sind. Die Topfen-Bagels sind auch schneller in der Zubereitung, da auch das Blanchieren im Wasser wegfällt.

Zutaten für das Füllung

  • 1 Pkg.regionaler Lachs
  • 1 Pkg. frischer Spinat
  • 1 Pkg. Frischkäse Natur
  • 1 Hand voll frischer Dill
  • Kapernbeeren
  • Grüne Pfefferkörner
  • ½ Gurken
  • Eine Rispe Cherrytomaten

Zutaten für ca. 8 Topfen-Bagels

  • 200 g Magertopfen
  • 2 Eier
  • 70 g Dinkelvollkornmehl
  • 60 g Haferkleie
  • 40 g Weizenkleine
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 20 g Flohsamenschalen
  • 90 ml lauwarmes Wasser
  • Topping: Weizenkleine, Haferkleine, Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne

Zubereitung

Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Magertopfen und Eier mit einem Schneebesen in einer Schüssel verrühren. Dinkelvollkornmehl, Haferkleie, Weizenkleie, Backpulver und Salz dazugeben und mit der Hand verrühren. Flohsamenschalen und Wasser zum Teig geben, alles gut vermischen und 10 Minuten quellen lassen. Danach die Masse zu einem Teig verkneten. Mit nassen Händen 8 kleine Bällchen formen. Die Bällchen etwas flachdrücken und mit dem Messer quer einschneiden, so bekommt man ein schönes Muster und der Teig wird knuspriger. Mit den Toppings bestreuen bzw. diese darin wälzen.

Optional – für die Bagels:
Die Bällchen flach drücken und mit dem Ende eines Kochlöffels ein Loch eindrücken. Die Größe der Bagels ist Geschmackssache, wir haben hier kleinere Bagels gebacken. Wir haben einen Spritzaufsatz für Spritzsäcke verwendet, dass das Loch im Bagel auch während des Backens bleibt. Etwa 30-35 Minuten backen und auskühlen lassen.

Die ausgekühlten Weckerl bzw. Bagels mit dem Frischkäseaufstrich bestreichen, mit gewaschenem Spinat, Gurkenscheiben und Tomaten sowie dem aufgeschnittenen regionalen Lachs und frischem Dill belegen. Wir kaufen unserem Lachs bei unserem Fischhändler des Vertrauens – bei Dizi Fisch. Mit Kapern und grünem Pfeffer bestreuen und fertig ist der gesunde Snack.

Unser Tipp

Die Bagels und Weckerl halten sich grundsätzlich gut verpackt einige Tage. Bei uns haben sie es leider nur nie so lange geschafft, da sie immer gleich aufgegessen wurden. Frisch ausgekühlt schmecken sie einfach am Besten.

Hast du dieses oder ein anderes Rezept von Blisschicks bereits ausprobiert? Dann freuen wir uns über ein Kommentar oder auch über eine Markierung mit @blisschicks__ bei Instagram oder einen Hashtag #blisschicks__.
Wir freuen uns über eure Rückmeldungen.

Alles Liebe, eure Blisschicks!